Lichtmeile: Facettenreiches Programm in der Diakoniekirche Luther

Von 15. bis 17. November zeigt sich auch die Diakoniekirche Luther mit einem spartenübergreifenden Programm beim Mannheimer Kulturhighlight „Lichtmeile“. An allen drei Tagen dürfen die Besucher in der Lutherstraße 2, ausgewählte Kostbarkeiten in bezaubernder Atmosphäre erwarten und auf interessante Begegnungen stoßen. Eröffnet wird die Lichtmeile in diesem Jahr mit der Foto-Ausstellung „Kindersoldat*innen: Krieg statt Kindheit“ der internationalen katholisch-ökumenischen Friedensbewegung Pax christi.

Stummfilm „The Kid“ in der Diakoniekirche

Am Freitag, 15. November, ab 21 Uhr, präsentiert die Diakoniekirche Luther Charlie Chaplins Stummklassiker „The Kid“ aus dem Jahre 1921. Begleitet wird der Film durch Christiane Michel-Ostertun an der romantischen Voit-Orgel.

Orgelkurzkonzerte am Samstag, 16. November

Am Samstag lädt die Diakoniekirche Luther stündlich zum Orgelkonzert ein. Zu jeder vollen Stunde gibt es von 19 bis 23 Uhr Kurz-Konzerte an der denkmalgeschützten, romantischen Voit-Orgel.

Abschluss mit Lesung „Geraubte Unschuld“

Am Sonntag um 17 und um 18:30 Uhr endet die „Lichtmeile“ mit einer Lesung aus „Geraubte Unschuld“ mit der Schriftstellerin Nuriye Zeybek. In ihrem Roman beschreibt die Autorin den Lebensweg von Asya, als Mädchen und Frau in der Türkei und in Deutschland. Die Lesung ist in türkischer und deutscher Sprache. Den deutschen Text liest die Schauspielerin Bettina Franke.

Über den gesamten Zeitraum der „Lichtmeile“ kann die Ausstellung „Kindersoldat*innen: Krieg statt Kindheit“ der internationalen katholisch-ökumenischen Friedensbewegung Pax christi besucht werden. Weitere Infos finden Sie unter: www.lichtmeile.de.(JeLa)

 
Foto DW/Diakoniekirche Luther

[ zurück ]