Erfolgsfaktor geförderte Beschäftigung?

Langzeitarbeitslosen soll es eine Chance ermöglichen auf dem ersten Arbeitsmarkt Fuß zu fassen und am gesellschaftlichen Leben wieder teilhaben zu können. Jene Menschen, die mindestens sechs Jahre arbeitslos und deshalb auf die staatliche Grundsicherung nach Hartz-IV-Regeln angewiesen sind, zählen zu dem Kreis der förderfähigen Personen. Von staatlicher Seite sieht die Praxis vor außerdem ein begleitendes Coaching parallel zur Beschäftigung anzubieten. Vier Milliarden Euro hat die Bundesregierung dafür investiert.

Misstrauen reduzieren, Vollbeschäftigung schaffen?

Im Rahmen der diakonisch geführten sozialpolitischen Mittwochsgespräche sollen bei einem Fachgespräch Wohlfahrtsverbänden, Parteien und Betroffenen über die neuen Instrumente in der Arbeitsmarktpolitik, insbesondere den am 1. Januar 2019 in Kraft getretenen § 16 i SGB II, sprechen, informieren und in Austausch treten. Wurden wirklich Perspektiven für Menschen, die schon lange arbeitslos sind, geschaffen? Wie gehen Unternehmen mit der Verpflichtung um?

Zum Fachgespräch ist Klaus Kittler, Sozialsekretär beim Diakonischen Werk Württemberg als Referent zu Gast. Klaus Kittler arbeitet seit 2001 bei der Diakonie Württemberg, zunächst als Referent für Schuldnerberatung. Seit 2005 ist er verantwortlich für das Referat Arbeitslosenhilfe. 2012 übernahm er zudem die Referate Arbeitslosenhilfe und Armut.

Das Fachgespräch findet statt am Mittwoch, 13. März 2019, um 15:00 Uhr im Mannheimer Arbeitslosenzentrum, Diakoniekirche Luther, Lutherstr. 2, 68169 Mannheim.

Moderation: Renate Zäckel, Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt.

Die Veranstaltungsträger sind das Diakonische Werk Mannheim, das Mannheimer Arbeitslosenzentrum (MAZ) und der Kirchliche Dienst in der Arbeitswelt (kda). Die Veranstaltung findet in Kooperation der Diakoniekirche Luther. (JeLa)

 Langzeitarbeitslose
© Diakonie/Birgit Betzelt: Langzeitarbeitslose Menschen und chancenarme junge Erwachsene können die Möglichkeit zu sinnvollen Qualifizierungen und Ausbildunge erhalten.

[ zurück ]